Werkstattkonzert in der Stiftskirche Kaiserslautern

5-ows-2019

Am Sonntag, dem 19.5.2019 gaben in einer vollen Stiftskirche in Kaiserslautern, 65 MusikerInnen ein großartiges Werkstattkonzert zum Abschluss ihrer Probentage anlässlich des 5. Sinfonie-Orchester-Workshops an der Freien Waldorfschule Westpfalz in Otterberg.

Unter der Leitung des jungen Dirigenten Jan-Paul Reinke spielten auch die Anfänger den Marsch der Priester aus Mozarts Zauberflöte sehr musikalisch mit.

Anschließend folgte der 1. Satz aus der C-Dur Sinfonie von Georges Bizet, der ganz im Sinne der Klassik komponiert wurde. Hier konnten die Bratschen in einem eingebauten Choral glänzen.

Ein Höhepunkt war der 1. Satz aus dem 1. Klavierkonzert von Chopin, das der 17-jährige Pianist Nicolas Heizmann aus Speyer bravourös spielte. Nach tosendem Applaus brillierte er mit dem Intermezzo A-Dur von Johannes Brahms als Zugabe.

Zum Abschluss erklang mit Schlagwerk und allen Posaunen die Polka von Smetana aus der Oper „Die verkaufte Braut“.

Die Organisatoren dankten nach langem Beifall der Konzertmeisterin und allen StimmführerInnen für ihre großartige Unterstützung bei den Proben und dem Küchenteam für die hervorragende Bewirtung während des ganzen Wochenendes.

Froh und hochmotiviert freuen sich alle auf den nächsten Sinfonie-Orcheter-Workshop.

Kirsten von Freymann
für die Elterninitiative Sinfonie-Orchester-Workshop

Derzeit keine Kommentierung mehr möglich.